in Moitzfeld zu hause

03.02.15

Moitzfelds Neuer Supermarkt - und mehr....

Moitzfeld hat wieder einen Lebensmittelladen. Und was für einen. Gott sei Dank.

Freitagnachmittag, 30.01.2015. Ausnahmezustand an der Hauptstrasse. Was für ein Andrang! Eröffnung EDEKA Hetzenegger. Unser "Einkaufscenter" in Moitzfeld gegenüber der Kirche ist nach Schließung der früheren Kaiser´s Filiale im Sommer nun zum Glück wieder komplett: Supermarkt, Bäckerei, Blumenhexe, Apotheke und Moitzfelder Grill bilden wieder eine „Einheit“.

Und Moitzfeld hat natürlich noch viel mehr zu bieten, ob Frischobst und Gemüse, Lotto-Toto, Geldinstitute, Friseure, Fahrradhandel, Raumausstattung, Dental-Labor, Gaststätte, Landschaftsbauer, Versicherungsagenturen, Handwerksbetriebe, Porsche-Zentrum, Technologiepark, Existenzgründerzentrum, .... ... ...

Darüber hinaus natürlich auch zahlreiche Sozialdienste, Ärzte, Pflege, Schulen, Kindergärten, Kirchengemeinden und vieles mehr. Ich bin immer wieder begeistert, wenn ich die Vielfalt Moitzfelds sehe. Die Liste ist ja bei weitem noch nicht zu Ende. Soziales, Handwerk, Dienstleistung & Handel in Moitzfeld können sich sehen lassen.

Alles das gehört zu einer funktionierenden, lebens- und liebenswerten Ortschaft, wie die Luft zum Atmen. Je besser in Qualität, Vielfalt und Zustand, desto wohler fühlen sich die Menschen. Leider ist eine funktionierende Infrastruktur gerade in den ländlichen und am Stadrand gelegenen Gebieten nicht überall selbstverständlich. - Wir sollten uns über die Gegebenheiten in Moitzfeld freuen, sie pflegen und vielleicht auch ausbauen. Zum Erhalt unser aller Lebensqualität.

Sicher haben es die Betreiber und Akteure in der Wirtschaftsumgebung des Dorfes nicht immer leicht; unsere "Soziale Marktwirtschaft" hat sich - nicht zuletzt durch die Globalisierung und die fast unbegrenzten, aggressiven Märkte - in weiten Teilen zu einem Haifischbecken mit harter Konkurrenz entwickelt. Aber jeder Einzelne kann dazu beitragen, diesen Prozess in einem erträglichen und harmonischen Rahmen aufzufangen. Die Händler und Produzenten, Dienstleister und Handwerker, Freiberufler und Gastronmen sind wichtige Mitglieder in unserem sozialen Gefüge. Sie sind Partner aller Bürger und unserer Dorfgemeinschaft. Natürlich wollen sie auch mit uns Geld verdienen, geschäftlichen Erfolg haben - das müssen Sie, um für ihre Leistungen eine stabile Existenzbasis zu haben.

Dies sollten wir uns vor Augen halten, daß regelmäßiges Einkaufen am Ort und in der Nachbarschaft wichtig für den Erhalt des "Full Service" im Dorf ist. Zur Pflege der funktionierenden Infrastruktur an unserem Standort können wir bewusst und aktiv beitragen, indem wir nachhaltig in einem ausgewogenen Anteil unseren Bedarf bei den Anbiertern vor Ort decken. Vielleicht ist das wichtiger, als der letzte Centbetrag, den Discounter, Internethändler und andere möglicherweise billiger sind. Oft genug tragen diese nämlich wenig oder gar nichts zur Gesellschaft bei, da sie kaum oder gar keine Steuern im Land zahlen. Und wie sieht es mit den Arbeitsplätzen aus?

Regional denken, handeln & einkaufen lautet die Devise. Übrigens, je mehr mitmachen, desto erfolgreicher und attraktiver wird Moitzfeld. Echt.

Für unseren Ortsteil komme ich immer wieder gerne auf das Bläck Fööss Lied „En unserem Veedel“ zurück.- Der Refrain passt doch ?

Wat och passeet
dat Eine es doch klor
et Schönste, wat m'r han
schon all die lange Johr
es unser Veedel,
denn he hält m'r zosamme
ejal, wat och passeet
en uns'rem Veedel.

Wir halten in Moitzfeld zusammen. Mit Verstand und Herz.

 

Ihr / Euer

Peter Freyaldenhoven

Fotostrecke EDEKA

Ein kleiner, sehr feiner Markt in und für Moitzfeld. Mit Stil, Herz & Seele, - aber auch modern und frisch. ...

(Fotos: Copyright Rainer Schulz)

modern mit historischen Zitaten
Mission "Vitamine für Moitzfeld"
erster Eindruck: hell, frisch und reichhaltig
... auch frische Fleisch- und Wurstwaren
ein Quäntchen Nostalgie ist Stil & Seele
man riecht das Aroma
Moitzfelds Beste
Genuß - schon hier, und später, zuhause....